23.Mar 2017

"Wenn Träume wahr werden"


Kategorie: Aktionen
Erstellt von: Lichau

15 polnische Gastschüler zu Besuch in Marsberg



Vom 11. bis 17. März besuchten 15 Schüler unserer Partnerschule - dem 9. Liceum aus Poznań - zusammen mit ihren beiden Deutschlehrern die Realschule in Marsberg.

Zunächst verbrachten die Gäste das Wochenende in ihren Gastfamilien. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Schüler zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen in Willigen.

Der Montag startete mit einer Kennenlernrunde. Zusammen mit ihrem Austauschpartner mussten die Schüler Fragen zur eigenen Person und zu den Erwartungen bezüglich des Austausches beantworten und der Gruppe vorstellen. Anschließend hatten die polnischen Schüler die Gelegenheit am regulären Schulunterricht teilzunehmen. Die letzte Unterrichtsstunde wurde in Vorbereitung auf einen Musicalbesuch genutzt. Die Gäste lasen und übersetzten eine deutsche Kurzfassung von "Aladdin".

Bevor es am Dienstag mit dem Bus nach Hamburg weiterging, wurde zuerst ein gemeinsames Frühstück in der Schule eingenommen. In Hamburg wurde als Erstes das Hostel bezogen bevor sich die Gruppe auf den Weg in die Innenstadt/Rathausplatz zu einem kleinen Stadtbummel machte. Am Abend bestaunte man in der Neuen Flora das Musical "Aladdin". Alle waren von der farbenprächtigen Vorführung und dem fliegenden Teppich begeistert.

Nach einem ausgiebigen Frühstück erkundete die Gruppe die Elbpromenade. Von den Landungsbrücken ging es zu Fuß zur Elbphilharmonie, um von der Aussichtsterrasse den Ausblick zu genießen. Zurück an den Landungsbrücken ging es durch den alten Elbtunnel auf die andere Elbeseite. Von dort hat man bei strahlendem Sonnenschein eine sehr gute Sicht auf die Stadt an der Elbe. Im  Anschluss erfolgte eine einstündige Bootstour. Bevor es am späten Nachmittag zurück nach Marsberg ging wurde noch im Schwarzlichtviertel Indoor-Minigolf auf 18-Bahnen gespielt.

Am Donnerstag probten die deutschen Schüler in Kleingruppen Märchensketche ein und gestalteten das Bühnenbild. Die Gäste aus Polen erarbeiteten die polnische Sage aus Krakau „Der Drache vom Wawel“.

Am letzten gemeinsamen Tag wurde weiter geprobt, die Ergebnisse der Woche in der Aula der Schule aufgestellt sowie der Raum für die Abendveranstaltung hergerichtet.

Von 17 - 19 Uhr fand in der Aula der Schule der gemeinsame Abschlussabend statt. Die Schüler präsentierten ihre Märchensketche und die Gäste ihre Sage. Abschließend klang der Abend bei einem gemeinsamen Essen unter dem Motto "Tischlein deck dich" aus.

Um 22 Uhr machten sich die Gäste auf die Rückreise nach Poznań.